Physiotherapeuten Versicherung

Wenn es ums Thema Physiotherapeuten Versicherung geht, lohnt sich ein ordentlicher Preis-Leistungsvergleich. Dabei kann man als Physiotherapeut nicht nur seine monatlichen Versicherungsausgaben gehörig reduzieren. Es geht auch darum, seine berufliche Existenz effizient und kostenschonend abzusichern.

Physiotherapeuten Versicherung ÖsterreichPhysiotherapeuten Versicherung: Hier erfahren Sie …

  • welche Versicherungen für Physiotherapeuten unverzichtbar sind!
  • Wie man mit der richtigen Physiotherapeuten Versicherung für Krankenkosten locker 40 Euro pro Monat einsparen kann!
  • Welche Physiotherapeuten Versicherung für den passenden Rechtsschutz in diesem Beruf sorgt.
  • Warum eine Mitgliedschaft bei Physio Austria wirklich sinnvoll ist.

Physiotherapeuten Versicherung: Berufshaftpflicht unverzichtbar!

Wer sich als Physiotherapeut adäquat versichern will, muss bei den Basics anfangen. Sprich man sollte zu allererst existenzbedrohende Risiken abfedern. Und zu diesen gehören vor allem die Risiken von Schadenersatz Klagen. Dabei drohen jene nicht nur dann, wenn zum Beispiel ein Klient sich nach einem Ausrutscher am frisch gewischten Praxisboden einen Oberschenkelhalsbruch zuzieht. Schadenersatz Forderungen können natürlich auch direkt aus der manuellen physiotherapeutischen Tätigkeit resultieren.

Schliesslich ist die Klagsbereitschaft gerade im Gesundheitsbereich in den letzen Jahren enorm angestiegen!

Es wird also immer schneller geklagt …

und nicht wenige Ihrer Kunden verfügen über eine private Rechtsschutzversicherung, für welche man schon jahrelang Prämien bezahlt. Ob nun berechtigt oder nicht: sollte der Verdacht einer Fehlbehandlung im Raum stehen, so wird schnell mal ein Rechtsanwalt konsultiert. Und das kann den betreffenden Therapeuten nicht nur Zeit und Nerven, sondern auch gehörig Geld kosten. Umso bedrohlicher wird das Szenario bei vermeintlichen Verletzungen infolge der physiotherapeutischen Behandlung. Bei Forderungen jenseits der 100.000 Euro Grenze steht da gleich mal die gesamte Existenz eines Physiotherapeuten am Spiel!

Fazit:
Ob nun gesetzlich verpflichten oder nicht: eine passende Physiothereapeuten Berufshaftpflicht Versicherung ist in jedem Fall ein Must-Have. Nicht nur für selbstständige Physiotherapeutinnen und -therapeuten in freier Praxis, sondern auch für angestellte Physiotherapeuten. Denn im Ernstfall, sprich wenn es um Personenschäden geht, wird der Arbeitgeber schnell bei seinem Mitarbeiter regressieren. Dabei reguliert eine Berufshaftpflichtversicherung für Physiotherapeuten  Schadenersatz Forderungen von bis zu 1.000.000 Euro und mehr und kann so Existenzen retten.

Berufshaftplicht Physiotherapeuten Versicherung mit passivem Rechtsschutz

Doch soweit muss es erst gar nicht kommen. Denn eine Berufshaftpflicht Versichetung für Physiotherapeuten ist nämlich auch dazu da, sogenannte ungerechtfertigte Ansprüche Dritter abzuwehren. Sprich, sollte sich ein Patient zu unrecht falsch behandelt fühlen, dann wird der sogenannte passive Rechtsschutz innerhalb der Haftpflichtversicherung aktiv. Dieser ist vorab schon mal dazu da, die wirkliche Schadenursache zu ermitteln, um den versicherten Physiotherapeuten zu schützen.

Physiotherapeuten Versicherung für eigene Gesundheits- und Krankenkosten

Nähere Informationen folgen in Kürze …

Sie interessieren sich für eine Physiotherapeuten Versicherung und wünschen ein unverbindliches Angebot. Dann können Sie hier eine Anfrage stellen >>>

Sie sind auch als als Osteopath tätig?
Hier finden sie Infos zur Osteopathen Versicherung.

Und hier gibt’s aktuelle Informationen zum Thema Physiotherapeuten Registrierung im Gesundheitsberuferegister Österreich.

Weitere Themen:
Hier geht’s zur Psychotherapeuten Versicherung.
Und hier zur Psychologen Versicherung.

Weitere Topics die hier zu Sprache kommen werden:
Schweigepflicht, Hausbesuche, …